Unterwegs für Menschenrechte

Bisher hat PWS über 500 freiwilige Menschenrechtsbeobachtende nach Guatemala, Chiapas (Südmexiko), Honduras, Kolumbien und Palästina/Israel entsendet. Sie sind die Augen und Ohren der internationalen Gemeinschaft vor Ort, nahe bei der konfliktbetroffenen Zivilbevölkerung. Nach ihrer Rückkehr berichten sie von ihren Beobachtungen und Erfahrungen.

Aktuell

Burden of Peace

Der Film über die ehemalige Generalstaatsanwältin Guatemalas, Claudia Paz y Paz, wird in der...



KOLUMBIEN Solidarische Zusammenarbeit für die Friedensförderung

Vom 20. Mai bis zum 2. Juni organisieren E-changer/Comundo und ihre Partner eine Kampagne mit...



Konzerninitiative

Unterschreiben Sie die Volksinitiative, damit Multis zur Einhaltung von Menschenrechten weltweit...



Letzter Artikel von Schweizer EAPPI-Beobachterinnen

Zwei starke Frauen - Ein Tag mit drei verschiedenen Gebeten - Behindert - unbehindert



PWS-Mitgliederversammlung 2015

Die Mitgliederversammlung 2015 von Peace Watch Switzerland findet statt am Freitag, 29. Mai 2015,...