Unterwegs für Menschenrechte

Bisher hat PWS über 500 freiwilige Menschenrechtsbeobachtende nach Guatemala, Chiapas (Südmexiko), Honduras, Kolumbien und Palästina/Israel entsendet. Sie sind die Augen und Ohren der internationalen Gemeinschaft vor Ort, nahe bei der konfliktbetroffenen Zivilbevölkerung. Nach ihrer Rückkehr berichten sie von ihren Beobachtungen und Erfahrungen.

Aktuell

Forum: Wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte in Guatemala

World Café und Podiumsdiskussion mit Gästen aus Guatemala



Verabschiedung Lotti Buser

Apéro zum Dank für Lotti Buser am 27.11. im AKI in Zürich



Lesung aus "Bodenschätze: Landvertreibung"

PWS-Freiwilliger Jann Duri Bantli liest anlässlich Menschenrechtstag



Gesucht: Teilnehmer Delegationsreise Honduras

Honduras – Delegationsreise; Montag, 4. Mai, bis Dienstag, 19. Mai 2015



Swiss Foreign Policy in Central America

Konferenz, Genf 5/11/2014